Mr Johnsons Aktentasche für den Brexit

Bildschirmfoto 2020-06-15 um 22.25.03Unser Ziel ist es ja, den Menschen im Alltag zu helfen. Da wir nicht viel können, heißt das meist, dass wir  ein paar lustige Liedchen anbieten, die hoffentlich Eure Laune heben. Hin und wieder fällt uns aber auch etwas ganz praktisches ein.

Wir haben heute gelesen, dass Boris Johnson, jener britische Premier, der mit der Coronakrise und dem Brexit einen Zweifrontenkrieg gegen das eigene Volk angezettelt hat, derzeit viel Sport treibt, um ein wenig abzuspecken. Denn bisher hat er ja seine politische Leichtgewichtigkeit durch körperliches Übergewicht zu kompensieren gesucht. Was ihn aber bei seiner eigenen Corona-Infektion zusätzlich geschwächt haben könnte.

Und da haben wir was für ihn: Unsere wunderbare Sporttasche ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch verdammt gut aus, mit ihren Zierstreifen und dem sinkenden Union Jack. Das Signet „Drowning Street“ hätte eigentlich längst ein Slogan für die Johnson-Regierung werden müssen – wäre Johnson denn ehrlich.

Jedenfalls: Mit dieser Tasche macht er immer eine gute Figur, ob er nun zum Tennistraining auf dem Court des US-Botschafters in London antanzt oder zu weiteren sinnlosen Austrittsgesprächen mit den Brexit-Verhandlern der Europäischen Union. Eine Einigung will er ja nicht, das ist offensichtlich. Und da ist die Botschaft dieser Tasche spot on, wie man so schön sagt, wenn man es nicht schön sagt.

Ihr könnt Euch das schmucke Sammlerstück natürlich auch zulegen, ist gar nicht teuer. Sollte Johnson bei uns bestellen, hättet Ihr die gleiche Sporttasche wie der Premier des Vereinigten Königreichs. Wobei, eigentlich ist er ja praktisch nur noch englischer Premier; Schottland, Wales und Nordirland wollen eigentlich gar nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Aber an unserer Tasche, die es by the way auch in blau gibt, liegt das nicht!