Schwiegermutter kommt!

screenshot_0966.jpg

Ein bisschen ist es mit unserem Mini-Album so wie mit der Schwiegermutter, die einmal im Jahr zu Besuch kommt. In den Tagen vor der Ankunft herrscht aufgescheuchtes Treiben, alles soll perfekt sein. Da wird die Wohnung an Stellen gefeudelt, die man eigentlich noch gar nicht kannte; neue Bilder werden aufgehängt; und endlich die quietschende Türklinke geölt, die seit Monaten schon ein Geräusch macht wie die Hand einer Ritterrüstung, die man über eine Schiefertafel kratzt.

Wir haben hier auch alles hübsch gemacht: Zunächst die Bandfotos endlich mal auf den aktuellen Stand gebracht. (Schon gewusst? Wir sind vier, nicht drei Musiker.) Folgerichtig musste das Logo von der Website verschwinden, wo wir nur zu dritt zu sehen sind. Also gab es anstelle dessen einen hübschen neuen Kaktus auf dem Seitenkopf.

Dann kam eins zum anderern. Wenn wir schon dabei sind, kann man den „Kaktus-Klub“-Schriftzug auch mal der Typografie auf unserem Albumcover anpassen (Jaapokki). Und wenn wir das machen, können wir auch der ganzen Website eine frischere Typo spendieren (Muli in den Überschriften, Notizia im Fließtext).

Wir erklären den Umbau einstweilen für erledigt. Wobei, auch das kennt man von der Schwiegermutter: Wenn sie schon da ist, wird eifrig weitergeputzt, immer wenn sie nicht hinschaut. Denn sie soll ja nicht zufällig die Milchflecken in der Topfschublade entdecken, die wir vier Jahre lang übersehen haben.

Advertisements

Ein Leben ohne diese Website ist möglich, aber schwer erträglich

IMG_3448.jpgRund 48 Stunden war diese unsere wunderbare Website nicht erreichbar. Ein Desaster. Wir werden hier aber nicht eine allgemeine Entschuldigung an all jene aufschreiben, die unser Blog in diesen bangen Stunden vergebens aufsuchten. Vielmehr werden wir die drei persönlich ansprechen. (Die Blumen gibt’s aber nur hier.)

Der Info-Klassiker

EckeFollow.png

Klingt zwar komisch, aber: Es kann tatsächlich nicht jeder auf Facebook sein. Indes – wie bleibt Ihr so über unsere Aktivitäten informiert? Klar, es gibt diese Homepage hier, aber woher wisst Ihr, dass hier was Neues steht?

Die gute, alte E-Mail hilft, ganz klassisch. Die zwei Bilder oben zeigen, wie’s geht: Unten rechts am Rand dieses Browserfensters seht Ihr einen kleinen, dunklen Schniepel mit der Aufschrift „Folgen“. Klickt da doch mal drauf! Dann bekommt Ihr ein Feld angezeigt, wo Ihr Eure Mailadresse eintragen könnt. Drückt danach bitte auf „Anmelden“.

Ihr werdet ein paar Momente später eine Mailnachricht an diese Adresse bekommen. Dort müsst Ihr auf einen Link klicken, um die Richtigkeit der angegeben Mailadresse zu bestätigen. Das war’s. Danach bekommt Ihr immer dann eine E-Mail, wenn auf dieser Homepage etwas Neues erscheint.

Frühling für unsere Website

screenshot_903.jpg

Bedauerlicherweise gehören gut 90 Prozent unserer Fans und Freunde nicht zu den täglichen Besuchern unserer Website. Um ehrlich zu sein: Fast niemand besucht die Seite täglich, weshalb wir schon überlegen, hier Wettervorhersagen und Lottozahlvorschauen anzubieten. Egal. Schön, dass Ihr hier seid und dies lest.

Weil Ihr aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht gestern hier wart, dürfte Euch entgangen sein, dass sich das Bild dieser Seite wortwörtlich über Nacht geändert hat. Deshalb die Nachricht: Das Gesamtbild dieser Seite hat sich über Nacht geändert.

Wir haben die Seite ein bisschen übersichtlicher gemacht und viele Maßnahmen ergriffen, die dafür sorgen, dass sie nun schneller lädt. Außerdem viele kleine Detailverbesserungen – merkt Ihr vielleicht beim ausgedehnten Rumsurfen. Zum Beispiel können Überschriften jetzt mehr als dreieinhalb Wörter haben. Das Wichtigste ist aber, dass wir nun das zauberhafte Toujours-Theme als Designvorlage verwenden. Wir wünschen gute Unterhaltung.