Schon wieder X-mas?

Zweimal X-mas.png

Unsere EP „Wonderful X-mas Time“ ist erschienen, und ganz offensichtlich sind da drei Tracks drauf, die Ihr vorher so nicht kanntet: „Das Christkind kommt“, „Bescherung“ und eine liebevoll umgestaltete Langversion des Titelstücks.

Was aber ist mit „Wonderful X-mas Time“ selbst, also gleich dem ersten Lied? Ist das nicht identisch mit der Nummer, die vor zwei Jahren als Single (im Bild links) erschienen ist? So könntet Ihr fragen.

Die Antwort: Nicht ganz. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um den schönen Song noch ein bisschen aufzupolieren, es handelt sich hier um einen Remix. Der Einstieg ist nun etwas kompakter, vor allem aber haben wir den Sound aufgefrischt. Er ist jetzt kraftvoller und detailreicher, unter anderem ist die Percussion besser zu hören.

Müsstet Ihr die Songs der EP einzeln kaufen, sollten wir ehrlicherweise den meisten von Euch vom Erwerb des Remixes abraten, nämlich alle jenen, denen die kleinen Unterschiede nicht so wichtig sind. Aber: Die komplette EP ist viel günstiger zu haben als die Einzellieder. Selbst wenn man nur die drei neuen Stücke einzeln kauft, ist die ganze EP in allen Downloadläden, in denen wir nachgesehen haben, immer noch billiger.

Von daher: Nehmt ruhig die hübschere Version von „Wonderful X-mas Time“.

Übrigens spricht noch etwas für die Komplett-EP. Nur zu ihr bekommt man in vielen Shops (zum Beispiel Apple Music und Amazon) unser digitales Beiheft oben drauf, einzeln ist das nicht zu haben.

Advertisements

Einmal werden wir noch wach – jetzt vorbestellen!

screenshot_1122_sh

Jetzt dauert es nicht mehr lange, morgen endlich kommt unsere neue EP raus: „Wonderful X-mas Time“. Bei unserem Label Éclaire Records sind sie vorwitzig genug, seit ein paar Tagen unser atemberaubendes neues Cover zu zeigen, siehe den Screenshot oben. Noch besser: dort findet Ihr auch schon die ersten kurzen Hörproben.

Morgen dann, im Laufe des Tages, wird der Shop des Labels freigeschaltet. Außerdem werden die Songs in allen bekannten Downloadläden erhältlich sein: Apple Music, Amazon, Spotify, Deezer, Google Play – you name it.

Dann melden wir uns auch wieder hier. Einstweilen haben wir ganz schön damit zu kämpfen, dass wir nicht platzen vor lauter Vorfreude. Zum Beispiel über die Ansicht in iTunes, die Ihr unten seht: Bei iTunes kann man nämlich die EP und das exklusive digitale Beiheft schon jetzt vorbestellen und bekommt sie im Moment des Erscheinens automatisch aufs Gerät geladen – ein nachgerade religiöser Vorgang.

screenshot_1123_sh

Screenshots: M. Kaufmann